Microsoft verstößt mit Office 365 Produkten gegen die DSGVO

Microsoft verstößt mit Office 365 Produkten gegen die DSGVO

 

Diese Meldung ereilte uns heute in einem Newsletter von Heise und T-Mobile…

Microsoft Office sammelt Daten und verstößt gegen die DSGVO: Microsoft sammelt und speichert in großem Umfang personenbezogene Daten von Office-Nutzern, ohne sie darüber zu informieren. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung, die das niederländische Justizministerium in Auftrag gegeben hat. Die Befunde seien alarmierend, denn Microsoft würde mit seiner Enterprise-Version von Office massenhaft gegen die europäische Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verstoßen, heißt es in dem Bericht.

Unsere Haltung: Datenstrom betreibt regionale Datencenter mit einem Portfolio, welches es unseren Kunden ermöglicht, den Aufenthalt Ihrer Daten zu kennen und zu wissen wer damit in Berührung kommt. Datenstrom ist DSGVO konform.

Quellangaben:

https://www.heise.de/newsticker/meldung/Untersuchung-Microsoft-Office-sammelt-Daten-und-verstoesst-gegen-die-DSGVO-4224823.html

https://www.t-online.de/digital/software/office/id_84808158/dsgvo-beschwerde-in-holland-microsoft-office-verstoesst-gegen-eu-datenschutz.html